Baustoffsysteme für bergbauliche Anwendungen

Entwicklung und Bereitstellung einer breiten Palette an Spezialmörteln, Baustoffsystemen und Spezialprodukten für
bergbauliche Anwendungen vorwiegend im Salinar mit definierten Eigenschaften:

Baustoffsysteme für salinare Anwendungen

  • Baustoff: Instrumentier- und Einbettungsmörtel
    Anwendung: Feinkörniger, über lange Strecken verpumpbarer Mörtel zur kraftschlüssigen Ankopplung von Messgebern an das umgebende Gebirge bzw. an Baukörper
  • Baustoff: Fixiermörtel
    Anwendung: Über lange Strecken verpumpbarer Mörtel zur Lagefixierung von Messgebern oder Armaturen mit geringer Wärmetönung beim Abbinden und reduzierter einaxialer Festigkeit
  • Baustoff: Verfüllbaustoff
    Anwendung: Fließfähiger, selbstnivellierender Massenbaustoff zum Verfüllen von Bohrlöchern, Klüften und anderen Hohlräumen
  • Baustoff: Injektionsmörtel
    Anwendung: Hochdichter, lastabtragender Injektionsmörtel zum Abdichten von Rissen und Spalten mit einer Volumendehnung bis zu 10 % im nicht eingespannten Zustand  
  • Baustoff: Dammbau- und Barrieresysteme
    Anwendung: Hochdichte, lastabtragende Baustoffsysteme mit begrenztem Kompaktionsverhalten für Absperrbauwerke im Steinsalz, Hartsalz oder Carnallitit; auf die konkrete Situation einstellbar 
  • Baustoff: Baustoffmischungen zur Immobilisierung MgCl2- und  CaCl2- reicher Lösungen
    Anwendung: Überführung MgCl2- und CaCl2-reicher Lösungen (auch kontaminierter Lösungen) mit geringen Bindemittelzusätzen in einen dauerplastischen, ortsstabilen Körper

Spezialprodukte

Entwicklung und Bereitstellung von patenrechtlich geschützten Mg-Depotsystemen zur CO2-Immobilisierung in untertägigen Hohlräumen.

Rezepturentwicklung zur Herstellung von Versatzstoffen

Unsere Leistungen:

  • Entwicklung abfallbasierter Rezepturen zur Herstellung von Versatzmaterialien für hydraulische und mechanische Verfahren (Spül-, Pump-, Sturz- und Big Bag-Versatz) einschließlich der
    - Erarbeitung des zulässigen Arbeitsbereiches gemäß Gesundheitsschutz-Bergverordnung
    - Einstellung der erforderlichen verarbeitungstechnischen Kennwerte (Rheologie, Verarbeitungszeit, Staubverhalten)
    - Aussteuerung von Wärmeeffekten und des Gasbildungsverhaltens
    - Nachweis der geomechanischen Eignung
    - Nachweis der Verträglichkeit mit dem Wirtsgestein

Versatz- und Baustoffprüflabor
Unsere Leistungen:

  • Modern ausgestattetes Labor zur Entwicklung von Versatzbaustoffen, Versatzrezepturen, Spezialmörteln, Baustoffsystemen und Spezialprodukten für bergbauliche Anwendungen sowie zur Qualitätsverbesserung von Kalidüngemittelgranulaten
  • Prüflabor zur physikalischen und baustofflichen Charakterisierung der Eigenentwicklungen und von externen Untersuchungsproben
  • Untersuchung von Abfällen hinsichtlich Eignung als Versatzstoff und Deponiematerial
  • Untersuchungsschwerpunkte:
    - Korngrößenverteilung durch Siebung, Laser-Partikel-Analyse und photo-optische Analyse
    - Rein-, Roh-, Schütt- und Stampfdichte, Dichte von Flüssigkeiten, Proctordichte
    - Druck- und Zugfestigkeitsprüfung
    - Scherfestigkeit
    - E-Modul-Messung
    - Druckverdichtungsverhalten (Kurz- und Langzeitversuch)
    - Erstarrungsverhalten
    - Quell- und Schwindverhalten
    - Rheologische Untersuchungen (Viskosität und Fließverhalten)
    - Qualitative und quantitative Bestimmung von Gasemissionen
    - Durchlässigkeitsbeiwert kf, auch unter Anwendung salinarer Lösungen
    - Thermische Analyse (DTG, DSC)
    - Klimatische Untersuchungen (z. B. Feuchteaufnahme)
    - Abrieb
    - Statische Einzelkornfestigkeit
REM-Aufnahme eines druckplastischen Baustoffes
Oberflächenstruktur einer kohäsiven Schottersäule (Schottereinbettung in druckplastische Matrix)
Test eines Spezialmörtels zur Einbettung von Druck- und Temperatursensoren sowie Ventilen)
Mg-Depotgranulat zur Bindung von gelöstem oder gasförmigem CO2